Auffälligkeiten Missbildungen bei Tieren

Beispiele unten nachstehend!

Kälber

Nach und nach kamen sechs weitere (Windkraftanlagen) in direkter Nachbarschaft hinzu, manche gerade einmal mit einem Abstand von 380 Metern, 420 Metern und 690 Metern. Mit der Zeit machten sich bei dem 50-Jährigen und seiner Familie vermehrt gesundheitliche Probleme bemerkbar. Tiere verendeten, Kälber kamen mit Missbildungen zur Welt oder starben nach einigen Wochen.

https://www.swp.de/suedwesten/landkreise/alb/missbildungen-und-tieffrequenter-laerm-23443637.html

Rinder

Windradpark lässt Rindertragzeit von 9 auf 11 Monate verlängern. Landwirt und Biobauer aus dem Westerwald berichtet in einem Video über Auffälligkeiten seiner Rinder. Kein Tierarzt konnte dieses erklären, weil so etwas noch nie vorgekommen ist. Eine Aufgabe des Betriebes oder Umzug muss in Erwägung gezogen werden, weil auch die Gesundheit des Landwirt und seiner Familie auch auf dem Spiel stehen.

https://www.youtube.com/watch?v=R_dLMZx4Bpc&t=53s

Rinder und Hühner

Die Biologin Dr. Lynne Knuth hat in einem Schreiben an die Public Service Kommission von Wisconsin wie folgt ausgesagt: "Die in den Windparks in Wisconsin gemeldeten Probleme mit der Tierfortpflanzung sind fehlende Eiproduktion, Probleme beim Kalben, spontane Abtreibung (embryonale Mortalität), Totgeburten, Fehlgeburten und teratogene Effekte:
- Bei Hühnern: Gekreuzte Schnäbel, fehlende Augäpfel, Schädeldeformitäten (versunkene Augen), Gelenke von Füßen/Beinen, die in ungeraden Winkeln gebeugt sind.
- Bei Rindern: Fehlende Augen und Schwänze.
Es ist beunruhigend, dass bei Hühnern und Kühen in separaten Windparks (getrennt durch 50 Meilen) ähnliche teratogene Effekte beobachtet werden, nämlich fehlende Augäpfel. Basierend auf der Korrelation von experimentell beobachteten Effekten und denen bei Hühnern in Windparknähe könnten diese Defekte auf niederfrequente Vibrationen zurückgeführt werden. Der Landwirt, dem diese Hühner gehören, berichtet, dass Strukturen auf seinem Hof vibrieren. Wenn der Infraschall/Niederfrequenzschall stark genug ist, um Strukturen auf seinem Hof vibrieren zu lassen, was bewirkt er dann mit den empfindlichen Verbindungen und dem Kreislauf innerhalb der sich entwickelnden Hühnerembryonen und innerhalb von Menschen?

https://wcfn.org/2014/03/31/windfarms-vertebrates-and-reproduction/

Lämmer

Die Anzahl deformierte Lämmer nahm im Laufe der Zeit, in der der Windpark in der Nähe des Grundstücks betrieben wurde, zu. Die Geburtsrate von Lämmern in dem Merinobestand sank von 85 Prozent vor der Errichtung der Windparks auf 37 Prozent.

https://wcfn.org/2015/04/02/wind-farms-deformities/

Rinder, Fledermäuse und Insekten

 

Windäder beeinträchtigen Milchbauer und Landwirt in der Rureifel. Auch bei seinen Milchkühen und Rinder, Fledermäuse sowie Insekten konnte er Beobachtungen machen, die er Jahrzente zuvor nie gemacht hatte. Trächtigkeit beeinträchtigt, weniger Milch, Fledermäuse entflohen und die Insekten z.B. Bienen wegen Orientierungsprobleme durch Infraschall, verendet. Tierärzte stehen vor einem Rätsel.

https://www.youtube.com/watch?v=oSl_UTYOSVk&t=62s

Schwarzstörche, Rotwild, Muffelwild

Windräder vertreiben Schwarzstörche, Rotwild, Muffelwild und viele Wildtiere die viele Jahre in der Umgebung einer Infraschal-Betroffenen im Taunuskreis zu beobachten waren.

https://www.youtube.com/watch?v=gAZbiRFGvPA&t=93s

Lämmer

Eine Schallbetroffene berichtet von Missbildungen bei Lämmern eines Nachbarn.

https://www.youtube.com/watch?v=LItz3wE4N2A

Nerze

Auf einer Nerzfarm wurden 1.600 Tiere vorzeitig geboren. Viele wiesen Missbildungen auf und die meisten waren bei der Geburt tot. Das Fehlen von Augäpfeln war die häufigste Fehlbildung. Tierärzte schlossen Lebensmittel und Viren als mögliche Ursachen aus. Die einzige Änderung in Farmnähe ist die Installation von vier großen Windkraftanlagen, die 328 Meter entfernt sind..

https://wcfn.org/2014/06/07/windfarms-1600-miscarriages/